Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

deduktiv

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung de-duk-tiv
GrundformDeduktion
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

deduzieren · Deduktion · deduktiv
deduzieren Vb. ‘das Besondere aus dem Allgemeinen ableiten, folgern’ (Anfang 17. Jh.), ‘einen Tatbestand ausführlich darlegen’ (Anfang 16. Jh.), aus lat. dēdūcere ‘herab-, hinabführen, -ziehen’, auch ‘(den Ursprung von etw.) ab-, herleiten’; vgl. lat. dūcere (ductum) ‘ziehen, schleppen, führen’. Deduktion f. ‘das Ableiten des Besonderen aus dem Allgemeinen’ (Anfang 18. Jh.), ‘das Darlegen, Ausführen eines Tatbestandes’ (Mitte 16. Jh.), lat. dēductio (Genitiv dēductiōnis) ‘das Ab-, Fortführen’, spätlat. ‘Ableitung’. deduktiv Adj. ‘das Besondere aus dem Allgemeinen ableitend, folgernd’ (Mitte 19. Jh.), unter Einfluß von gleichbed. frz. déductif aus lat. dēductīvus ‘abgeleitet’.

Thesaurus

Synonymgruppe
deduktiv · von oben nach unten  ●  top-down  engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›deduktiv‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›deduktiv‹.

Verwendungsbeispiele für ›deduktiv‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit aber ist die deduktive Psychologie ihrem Charakter nach getroffen. [Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung, 1912, Nr. 21/22, Bd. 64]
Es war nämlich damals üblich, von übergeordneten allgemeinen Begriffen deduktiv zur Wirklichkeit herabzusteigen. [Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 40]
Es lag nah, dieses Verfahren zu einer deduktiven Methode durchzubilden. [Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 462]
Darum ist es unmöglich, die Soziologie zum Rang eines deduktiven Systems zu erheben. [Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 50]
Was wir erreicht haben, ist ebensosehr Folge deduktiver wie induktiver Schlüsse. [Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre Erster Teil, Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 378]
Zitationshilfe
„deduktiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/deduktiv>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dedizieren
deditieren
decrescendo
decresc.
decouvrieren
deduzieren
deeskalieren
defaitistisch
defekt
defektiv