Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

defektiv

Grammatik Adjektiv
Worttrennung de-fek-tiv
Wortzerlegung Defekt -iv
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich fehlerhaft, lückenhaft, unvollständig

Thesaurus

Synonymgruppe
defektiv · im Ansatz · inkomplett · nicht ausgebildet · rudimentär · unvollkommen · unvollständig · verkümmert

Verwendungsbeispiele für ›defektiv‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Begriff der »defektiven Leiter« ist zwar seit einiger Zeit sehr verpönt, insbesondere im Zusammenhang mit der Pentatonik. [Reinecke, Hans-Peter u. a.: Tonalität. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 4721]
Zitationshilfe
„defektiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/defektiv>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
defekt
defaitistisch
deeskalieren
deduzieren
deduktiv
defensiv
deferieren
defibrillieren
defibrinieren
deficiendo