defizient

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Aussprache
Worttrennungde-fi-zi-ent
formal verwandt mitDefizit
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2020

Bedeutung

bildungssprachlich unvollständig, unzulänglich
Beispiele:
Vielmehr gilt ein Leben ohne verwirklichte Kreativität heutzutage als ähnlich unerfüllt und defizient wie ein Leben ohne Sexualität oder ohne Beruf. [Neue Zürcher Zeitung, 15.02.2016]
Überhaupt protestierte er vehement gegen die Auffassung, dass Literatur »einfach« und »aufrichtig« sein solle. Das Gegenteil war für [den Schriftsteller] Nabokov wahr: Ein echtes Kunstwerk erhebt sich als schillernde Täuschung über der defizienten Realität, die es gar nicht wert ist, in der Literatur abgebildet zu werden. [Neue Zürcher Zeitung, 18.06.2008]
Weit über eine Million Menschen sollen gemäss Schätzungen in diesen Jahren verhaftet, verhört, gefoltert, umerzogen und in Lagern interniert worden sein. Wie viele Todesopfer es darunter gab, lässt sich auf Grund der völlig defizienten Dokumentationslage noch nicht absehen. [Neue Zürcher Zeitung, 24.06.2002]
Ab 1948, mit siebzehn Jahren, floh ich in die Freiheit, […] bekam aber eine höchst defiziente Identität: Im neuen Paß stand zwar mein Name, aber kein Land: Staatenloser, Heimatloser, wenn man will. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.09.2000]
scherzhaft […] das vernichtende Wort »faul« wird heute niemandem mehr ins Gesicht geschleudert – vielmehr bietet sich das wesentlich mäßigere »motivationsmäßig defizient« an. [Die Zeit, 12.06.1992, Nr. 25]

Thesaurus

Synonymgruppe
defizient · ↗defizitär · verlustbringend

Typische Verbindungen zu ›defizient‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›defizient‹.

Zitationshilfe
„defizient“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/defizient>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Defixion
definitorisch
Definitor
Definitivum
definitiv
Defizienz
Defizit
defizitär
Defizitkriterium
Defizitpolitik