defizitär

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung de-fi-zi-tär
Herkunft Französisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
mit einem Defizit belastet
b)
zu einem Defizit führend

Thesaurus

Synonymgruppe
ausgeleiert · brüchig · defizitär · drittklassig · fehlerhaft · lückenhaft · verlustbehaftet
Synonymgruppe
defizient · defizitär · verlustbringend

Typische Verbindungen zu ›defizitär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abosender AutobauerBeispielsätze anzeigen AutosparteBeispielsätze anzeigen BezahlfernsehenBeispielsätze anzeigen BezahlfernsehsenderBeispielsätze anzeigen BezahlsenderBeispielsätze anzeigen Deutschland-GeschäftBeispielsätze anzeigen EuropageschäftBeispielsätze anzeigen FluglinieBeispielsätze anzeigen HandelsbilanzBeispielsätze anzeigen HandelsschiffbauBeispielsätze anzeigen Handy-SparteBeispielsätze anzeigen HandysparteBeispielsätze anzeigen KleinwagenmarkeBeispielsätze anzeigen LandeshaushaltBeispielsätze anzeigen LeistungsbilanzBeispielsätze anzeigen LokalsenderBeispielsätze anzeigen MüllverwertungszentrumBeispielsätze anzeigen NetzwerkspartBeispielsätze anzeigen NetzwerksparteBeispielsätze anzeigen RaumfahrtspartBeispielsätze anzeigen SchuhsparteBeispielsätze anzeigen SpartBeispielsätze anzeigen SparteBeispielsätze anzeigen StaatsbetriebBeispielsätze anzeigen StaatshaushaltBeispielsätze anzeigen StaatsunternehmenBeispielsätze anzeigen US-TochterBeispielsätze anzeigen ZahlungsbilanzBeispielsätze anzeigen chronischBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›defizitär‹.

Verwendungsbeispiele für ›defizitär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die defizitäre Alitalia fliegt täglich eine Million Euro Verlust ein.
Die Zeit, 08.04.2008 (online)
Der Kauf der defizitären Tochter geht maßgeblich auf ihn zurück, was nun auch besondere Verantwortung bedingt.
Der Tagesspiegel, 03.02.1999
Bücher kann man nämlich abschreiben, ihre Herstellung ist mit ziemlicher Sicherheit ein defizitäres Unternehmen.
konkret, 1986
Gemessen an diesem Anspruch erscheint ein erheblicher Teil der aktuellen Netzwerkforschung defizitär.
Keupp, Heiner: Soziale Netzwerke. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22202
Die übrigen 3 Milliarden bekommen die Länder dann nicht mehr für Investitionsmaßnahmen, sondern in erster Linie als Betriebskostenzuschüsse für die stark defizitären Nahverkehrszüge und S-Bahnen.
o. A. [o.k.]: GVFG. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„defizitär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/defizit%C3%A4r>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Defizit
Defizienz
defizient
Defixion
definitorisch
Defizitkriterium
Defizitpolitik
Defizitquote
Defizitverfahren
Deflagration