deflationieren

GrammatikVerb
Worttrennungde-fla-ti-onie-ren · de-fla-tio-nie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft den Geldumlauf herabsetzen, eine Deflation herbeiführen

Verwendungsbeispiele für ›deflationieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Massenkultur sind die Wertinhalte zu stereotypen und gleichzeitig manipulierbaren Bestandteilen deflationiert, in den hermetischen Werken der modernen Kunst subjektiviert worden.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 158
Mit dem offiziellen Konsumentenpreisindex deflationiert, liegen die heutigen Löhne in den USA unter dem Niveau von 1985.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1997
Zitationshilfe
„deflationieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/deflationieren>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
deflationär
Deflation
Deflagrator
Deflagration
Defizitverfahren
deflationistisch
Deflationsmaßnahme
Deflationspolitik
Deflationsprozess
Deflationswanne