Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

deflationieren

Grammatik Verb · deflationiert, deflationierte, hat deflationiert
Worttrennung de-fla-ti-onie-ren · de-fla-tio-nie-ren
Wortzerlegung Deflation -ieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft den Geldumlauf herabsetzen, eine Deflation herbeiführen

Verwendungsbeispiele für ›deflationieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Massenkultur sind die Wertinhalte zu stereotypen und gleichzeitig manipulierbaren Bestandteilen deflationiert, in den hermetischen Werken der modernen Kunst subjektiviert worden. [Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 158]
Mit dem offiziellen Konsumentenpreisindex deflationiert, liegen die heutigen Löhne in den USA unter dem Niveau von 1985. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.1997]
Zitationshilfe
„deflationieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/deflationieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
defizitär
defizient
definitorisch
definitiv
definitionsgemäß
deflationistisch
deflationär
deflatorisch
deflorieren
deform