Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

deinige

Grammatik Possessivpronomen (Maskulinum)
Grammatik Possessivpronomen (Femininum)
Grammatik Possessivpronomen (Neutrum)
Worttrennung dei-ni-ge
eWDG

Bedeutung

gehoben der deine
Synonym zu dein¹ (b)
Beispiele:
das sind nicht unsere Sorgen, sondern die Deinigen
du hast seine Sache zu der Deinigen gemacht
wie geht es den Deinigen? (= deinen Angehörigen?)
hast du das Deinige (= deinen Teil) in dieser Angelegenheit getan?
du musst das Deinige dazu beitragen

Typische Verbindungen zu ›deinige‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›deinige‹.

Zitationshilfe
„deinige“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/deinige>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
deinetwillen
deinetwegen
deinethalben
deinesgleichen
deinerseits
deinstallieren
deistisch
dejeunieren
deka-
dekadent