Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dekapitieren

Grammatik Verb · dekapitiert, dekapitierte, hat dekapitiert
Worttrennung de-ka-pi-tie-ren
Wortbildung  mit ›dekapitieren‹ als Erstglied: Dekapitation
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin eine Dekapitation vornehmen

Verwendungsbeispiele für ›dekapitieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hierzu dekapitiert man eine Pflanze, deren Wurzeln man ausreichend mit Wasser versorgt, und setzt dem Stumpf ein Manometer auf. [Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 225]
Zitationshilfe
„dekapitieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dekapitieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dekapieren
dekantieren
dekadisch
dekadent
deka-
dekartellieren
dekartellisieren
dekatieren
deklamatorisch
deklamieren