Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

deletär

Grammatik Adjektiv
Worttrennung de-le-tär
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin tödlich; verderblich

Verwendungsbeispiele für ›deletär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der deletären Wirkung kommt ferner die elterliche Syphilis dem Alkoholismus ziemlich nahe. [Kluge: Idiotenwesen. In: Grotjahn, Alfred u. Kaup, J. (Hgg.) Handwörterbuch der sozialen Hygiene, Leipzig: Vogel 1912, S. 477]
Zitationshilfe
„deletär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/delet%C3%A4r>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
delektieren
delektabel
delegitimieren
delegieren
deleatur
delfinschwimmen
deliberieren
delikat
deliktisch
deliktsrechtlich