demonetisieren

GrammatikVerb
Worttrennungde-mo-ne-ti-sie-ren
Wortzerlegungde-monetisieren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bankwesen von Münzen oder Münzmetall   aus dem Verkehr ziehen

Verwendungsbeispiele für ›demonetisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gold sollte seiner währungspolitischen Funktion entkleidet, also demonetisiert werden.
Die Zeit, 18.04.1980, Nr. 17
Gold ist zwar nicht mehr die Elle, mit der der internationale Wert der Währungen gemessen wird, und insofern ist es demonetisiert.
Die Zeit, 09.02.1976, Nr. 06
Frankreich wünscht eine Rückkehr zum Goldstandard, während die meisten anderen Staaten Gold durch Sonderziehungsrechte teilweise ersetzen und eventuell demonetisieren wollen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]
Zitationshilfe
„demonetisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/demonetisieren>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Demolition
Demolierung
demolieren
Demokratur
Demokratismus
demonomisch
demonstrabel
Demonstrant
Demonstrantin
Demonstration