den Dienst quittieren

Die Wendung kann statt des bestimmten Artikels auch ein Possessivpronomen wie etwa seinen, ihren enthalten.
Grammatik Mehrwortausdruck · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Bestandteile  Dienst quittieren
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
jmd. quittiert den Dienstauf eigenes Ersuchen aus dem Staatsdienst, Militärdienst ausscheiden; ein Arbeitsverhältnis auf eigenen Wunsch beenden, ein Amt niederlegen
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: aus Protest, aus Altersgründen den Dienst quittieren
mit Adverbialbestimmung: jmd. quittiert vorzeitig, freiwillig, sofort den Dienst
mit Adjektivattribut: jmd. quittiert den diplomatischen Dienst
mit Aktivsubjekt: Diplomaten, Polizisten, Beamte, Offiziere, Soldaten, Lehrer quittieren den Dienst
Beispiele:
Auch F[…] war Priester – bis er vor über 20 Jahren den Dienst quittierte, um mit einer Frau eine Familie zu gründen. [»Es hat vielen Leuten die Seele zerfetzt«, 13.05.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
S[…] prangert an, dass vor allem junge Richter überlastet sind. Sie müssen eigentlich 41,5 Stunden pro Woche arbeiten, einige arbeiten aber zwischen 60 und 80: »Immer wieder quittieren Richter den Dienst schon während der Probezeit, weil die Arbeitsbelastung zu hoch ist.« [Bild am Sonntag, 20.10.2019]
612 Lehrer haben im letzten Schuljahr den Dienst quittiert, weil sie berufs‑ oder dienstunfähig waren. [Süddeutsche Zeitung, 08.10.2018]
Jeder fünfte Offiziersanwärter quittiert innerhalb der ersten sechs Monate den Dienst. [Süddeutsche Zeitung, 13.08.2018]
Hunderte Diplomaten und Beamte wurden in dessen Amtszeit [der Amtszeit des amerikanischen Außenministers] entlassen oder quittierten den Dienst. [Süddeutsche Zeitung, 23.04.2018]
Nachdem unsere Putzfrau […] den Dienst quittiert hatte, beschloss ich, dass wir keine Putzfrau mehr brauchten und dass man das Geld sinnvoller investieren könne[…]. [Welt am Sonntag, 24.09.2017]
Ihre Fehler führten zu dem Tod eines Soldaten, für dessen Leben wir die Verantwortung getragen haben. […] Das Beste, was Sie in diesem Fall machen können, ist Ihren Dienst zu quittieren und morgen früh Ihre Fluglizenz zurückzugeben. [Red Sky, 2014, aufgerufen am 31.10.2014]
Heiner Geißler ist dem Parteivorsitzenden unbequem geworden, dafür hat er seinen Dienst quittieren müssen. [Der Spiegel, 28.08.1989]
2.
übertragen etw. quittiert den Dienst(wegen übermäßiger Belastung, Beanspruchung) die Funktion einstellen
a)
von Gegenständen   versagen, kaputtgehen, nicht mehr funktionieren
Synonym zu den Geist aufgeben (1)
Beispiele:
Auf dem Campingplatz in Leba […] brach beim Abwaschen der Wasserhahn der Spüle. Und bei Kolberg quittierte die Kabelrolle für die externe Stromversorgung ihren Dienst. [Welt am Sonntag, 18.08.2019]
[…] eigentlich würde man vom Flughafen Kopenhagen nur 90 Minuten nach Älmhult brauchen, aber jetzt sind es schon vier Stunden, mit hektischen Gleiswechseln und zwei ungeplanten Stopps. Der letzte Zug quittierte einfach den Dienst und entließ seine Gäste mit freundlich‑ungewisser Prognose in den südschwedischen Wald. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2018]
[…] Haushaltssteckdosen sind meist nicht darauf ausgelegt, dauerhaft sehr hohe Ströme zu übertragen. Irgendwann quittiert die Sicherung den Dienst. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.2017]
Wenn so ein [Auto-]Teil seinen Dienst quittiert, dann ist es schwer bis unmöglich, Ersatz aufzutreiben. Denn die Automobilhersteller führen solche alten Teile meist nicht mehr. [Welt am Sonntag, 24.09.2017]
Der […] Tisch hat Wind und Wetter getrotzt, die alte Linde ihren schattenspendenden Dienst schon des längeren quittiert. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.03.1994]
Um 12 Uhr 10 ging am Donnerstag […] in der Zürcher Innenstadt […] nichts mehr. Automatische Schiebetüren erstarrten, fern des Tageslichts tappte man durch stockdunkle Gänge, Bildschirme mochten nicht mehr flimmern, und Verkehrsampeln quittierten den Dienst. [Neue Zürcher Zeitung, 23.04.1993]
b)
von (menschlichen) Körpern, Körperteilen, Organen   versagen
Beispiele:
Herbert (Peter Kurth) ist 51, war früher Boxer und arbeitet jetzt als Türsteher. Bis bei ihm eine Nervenkrankheit diagnostiziert wird und sein Körper jäh den Dienst quittiert. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.2018]
[…] es gibt kaum Symptome, die im Frühstadium auf Leberschäden hinweisen. Denn das Organ ist besonders robust und kann in den meisten Fällen auch dann weiterarbeiten, wenn es angeschlagen ist. Beschwerden treten erst auf, wenn die Leber stark geschädigt ist oder sie gar ganz den Dienst quittiert. [Süddeutsche Zeitung, 09.03.2017]
Diese […] [Krebs-]Zellen vermehren sich im Körper unkontrolliert, während gesunde Zellen […] altern und nach einer bestimmten Anzahl von Teilungen den Dienst quittieren. [Die Welt, 19.01.2008]
[…] ich möchte mich nicht auf mein Hirn reduzieren lassen, ich weiß aber sehr genau, wenn dieses Organ eines Tages seinen Dienst quittiert, ist der Rest meines Körpers für mich selbst wertlos. [die tageszeitung, 20.04.1995]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„den Dienst quittieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/den%20Dienst%20quittieren>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
den Deckel draufhalten
den Deckel daraufhalten
den Daumen draufhalten
den Daumen draufhaben
den Daumen daraufhalten
den Dienst versagen
den Faden verlieren
den Finger auf etw. haben
den Finger daraufhalten
den Finger draufhaben