Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

denaturalisieren

Grammatik Verb · denaturalisiert, denaturalisierte, hat denaturalisiert
Aussprache 
Worttrennung de-na-tu-ra-li-sie-ren
Wortzerlegung de- naturalisieren
Wortbildung  mit ›denaturalisieren‹ als Grundform: Denaturalisation
Herkunft Französisch
eWDG

Bedeutung

jmdn. aus der bisherigen Staatsangehörigkeit entlassen, ausbürgern
in gegensätzlicher Bedeutung zu naturalisieren
Zitationshilfe
„denaturalisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/denaturalisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
den seinen gibts der Herr im Schlafe
den seinen gibts der Herr im Schlaf
den richtigen Riecher haben
den lieben langen Tag
den letzten Schnaufer tun
denaturieren
denazifizieren
dendr-
dendritisch
dendro-