Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

denobilitieren

Grammatik Verb · denobilitiert, denobilitierte, hat denobilitiert
Worttrennung de-no-bi-li-tie-ren
Wortzerlegung de- nobilitieren
Wortbildung  mit ›denobilitieren‹ als Erstglied: Denobilitation
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten das Adelsprädikat entziehen
Zitationshilfe
„denobilitieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/denobilitieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dennoch
denn man tau
denn
denkwürdig
denkrichtig
denominieren
denotativ
denotieren
dental
dentogen