Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dental

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung den-tal
Wortbildung  mit ›dental‹ als Letztglied: interdental · labiodental
Herkunft aus gleichbedeutend dentalisnl

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [Medizin] zu den Zähnen gehörig, die Zähne betreffend
  2. 2. [Sprachwissenschaft] ...
eWDG

Bedeutungen

1.
Medizin zu den Zähnen gehörig, die Zähne betreffend
Beispiel:
dentale Arzneimittel
2.
Sprachwissenschaft
Beispiel:
ein dentaler Laut (= mit Hilfe der Zähne gebildeter Laut)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

dental · Dental · Dentist
dental Adj. ‘die Zähne betreffend’, sprachwissenschaftlich ‘an den Zähnen gebildet’, Entlehnung aus gleichbed. nlat. dentalis, einer Bildung zu lat. dēns (Genitiv dentis) ‘Zahn’. Substantivisch gebrauchtes nlat. dentales, Dentales (Plur.) erscheint Mitte des 18. Jhs. in dt. Grammatiken, das eingedeutschte Adjektiv dental und das Substativ Dental m. ‘Zahnlaut’ Anfang bzw. Mitte des 19. Jhs. Dentist m. ‘Zahnarzt, -techniker’, in der 2. Hälfte des 18. Jhs. aus gleichbed. frz. dentiste entlehnt; heute kaum noch gebräuchlich.

Typische Verbindungen zu ›dental‹ (berechnet)

Verbrauchsmaterial

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dental‹.

Verwendungsbeispiele für ›dental‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gewisse Merkmale, zum Beispiel vokalisch, konsonantisch, dental, labial, kommen in allen Sprachen vor, andere sind speziellerer Natur, sie tauchen nur gelegentlich auf. [Kursbuch, 1966, Bd. 5]
Die dentalen Isotope stammen aus der Nahrung, und der Vergleich mit den Isotopen in alten Erdschichten lässt auf die Lage der Weidegründe schließen. [Die Zeit, 31.10.2011, Nr. 44]
Dem Normalmenschen steht zur dentalen Optimierung keine Bildbearbeitungssoftware zur Verfügung. [Süddeutsche Zeitung, 04.06.2004]
Wenigstens fand er keinen Gefallen an der seinerzeit in England grassierenden Mode, arme Schlucker für wenig Geld als dentales Ersatzteillager zu nutzen. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.1999]
Die Kombination macht ’s: Sie helfen anderen, lernen dabei selbst für die dentale Karriere. [Die Zeit, 25.03.1994, Nr. 13]
Zitationshilfe
„dental“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dental>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
denotieren
denotativ
denominieren
denobilitieren
dennoch
dentogen
denuklearisieren
denunziatorisch
denunzieren
deodorieren