der Jüngste Tag

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Bestandteile jungTag1
Rechtschreibregeln § 60 (6)
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Religion im Judentum, Christentum und Islam   der Tag des Weltendes, an dem das Jüngste Gericht stattfindet
Beispiele:
Die Reformatoren lebten in Erwartung des Jüngsten Tages. [Neue Zürcher Zeitung, 09.08.2017]
Im Islam schließlich gehört der Glaube an den Jüngsten Tag zentral zur Religion; in zahlreichen Versen malt der Koran den Tag des Gottesgerichts aus. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.2016]
[…] »Spiele nicht mit den Leben deiner Brüder und Schwestern, verkaufe deine Seele nicht dem Teufel … Denn wenn der Jüngste Tag angebrochen ist, musst du dich vor Gott rechtfertigen.« [Der Standard, 20.12.2014]
Die christlich‑mittelalterliche Weltsicht war stark von eschatologischen [endzeitlichen] Vorstellungen beherrscht, wie sie sich etwa in der Offenbarung (Apokalypse) des Johannes finden. 6.000 Jahre, so die verbreitete Ansicht, werde die Schöpfung bestehen, bis die Welt untergehe und Christus zum Jüngsten Gericht wiederkehre (Parusie). Auch die Toten, glaubte man, würden an jenem Jüngsten Tag auferstehen und vor den Richterstuhl Christi treten. [Zeit Geschichte, 16.02.2010]
Diese Stimme schrie, das Ende der Welt und der Jüngste Tag seien angebrochen. [Hauptmann, Gerhart: Der Narr in Christo Emanuel Quint, Berlin: Aufbau-Verl. 1962 [1910], S. 259]
übertrieben, scherzhaft unbestimmter Zeitpunkt in der Zukunft, der eventuell nie eintreffen wird
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: bis zum Jüngsten Tag
Beispiele:
Hinter der Halle, von der Straße nicht einzusehen, wartet ein Dutzend Wracks auf den Jüngsten Tag, an dem Jim entscheiden wird, was mit den Schrottwagen passieren soll. [Welt am Sonntag, 05.08.2012]
Es ist nämlich so, dass sich der schwarze Schwan in ein Tretboot verliebt hat, das einen Schwanenhals aus Plastik hat und folglich komplett beziehungsunfähig ist. Er kann also um seine Gespielin paddeln bis zum Jüngsten Tag (= bis in alle Ewigkeit), da wird sich einfach nichts mehr tun. [Süddeutsche Zeitung, 16.09.2006]
Eines Tages, das ist gewiss, wird das letzte Kino seinen letzten Besucher verabschieden, aber zum Glück weiß niemand, wann dieser jüngste Tag anbrechen wird. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.2007] ungewöhnl. Schreibung
[…] dein Lachen, das könnte ich bis zum jüngsten Tag (= ewig) hören. [Bild am Sonntag, 04.10.2015] ungewöhnl. Schreibung

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„der Jüngste Tag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/der%20J%C3%BCngste%20Tag>, abgerufen am 19.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
der Heilige Abend
der Grundstein zu etw. sein
der Grundstein für etw. sein
der Große Teich
der Griff zu etw.
der Kalte Krieg
der Käse ist gegessen
der Lack ist ab
der lange Marsch
der Länge nach