derblecken

Grammatik Verb · derbleckt, derbleckte, hat derbleckt
Aussprache 
Worttrennung der-ble-cken
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

bayrisch jmd. derbleckt jmdn.verspotten; spöttisch (und derb) kritisieren
Beispiele:
Der bayerische Dialekt‑Begriff »derblecken« bedeutet, jemanden aufs Korn zu nehmen – wie dies traditionell beim Starkbieranstich mit viel Politik‑Prominenz auf dem Münchner Nockherberg geschieht. [Der Spiegel, 16.03.2000 (online)]
Django Asül [Kabarettist] macht alljährlich beim Maibock‑Anstich, der Konkurrenzveranstaltung im staatlichen Hofbräuhaus, vor, wie man scharf derbleckt, ohne zu verletzen. [Welt am Sonntag, 20.03.2016, Nr. 12]
Am politischen Aschermittwoch wird in Bayern traditionell der politische Gegner »derbleckt«. [Einladung zum 3. Piratigen Aschermittwoch – Piratenpartei Bayern, 24.01.2012, aufgerufen am 15.02.2017]
Es gab da […] einen berühmten Kleingarten‑Wirt am Viktualienmarkt – Muxi hieß er und leider lebt er nicht mehr –, der machte sich gerade dadurch einen Namen, daß er Gäste gern maßregelte und derbleckte (auf den Arm nahm). [Süddeutsche Zeitung, 07.07.1992]
Grimmig aus seinen wasserblauen Augen schaute er auf die Knaben, stieg umständlich herunter vom Geländer, schimpfte: »Rotzbuben, dreckige, gescherte Lackel, Saubagage, damische«, trollte sich. »Schisser, Hundskrüppel, elendiger«, derbleckten ihn die Buben zurück. [Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders.: Gesammelte Werke in Einzelbänden. Bd. 6. Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 701]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemanden) irreführen · hereinlegen · in die Irre führen · irreleiten  ●  (jemandem) Sand in die Augen streuen  fig. · (jemanden über etwas) täuschen  Hauptform · auf eine falsche Fährte führen  fig. · auf eine falsche Fährte locken  fig. · an der Nase herumführen  ugs., fig. · anschmieren  ugs. · derblecken  ugs., bayr. · düpieren  geh. · hinters Licht führen  ugs. · reinlegen  ugs. · trompieren  ugs., landschaftlich, franz. · verarschen  derb · verkaspern  ugs. · veräppeln  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„derblecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/derblecken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
derbknochig
derb
derartig
derart
derangieren
deregulieren
dereinst
dereinstig
derelinquieren
deren