dessinieren

GrammatikVerb
Worttrennungdes-si-nie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich (Muster) entwerfen, zeichnen

Verwendungsbeispiele für ›dessinieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sonja Knapp dessinierte die Stoffe, fügte sie zusammen, und Ungaro bändigte und trennte die Unruhe mit linealbreiten unifarbenen Blenden.
Die Zeit, 08.02.1971, Nr. 06
Wer glaubt, daß die Streublümchenhemden in dezenten Tönen dessiniert waren, täuscht sich; sie leuchteten vielmehr in den strahlenden Farben eines englischen Blumengartens.
Die Zeit, 27.05.1966, Nr. 22
Zitationshilfe
„dessinieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dessinieren>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dessinateur
Dessin
Dessertwein
Dessertteller
Dessertmesser
dessiniert
Dessinierung
Dessous
destabilisieren
Destabilisierung