Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

destillierbar

Grammatik Adjektiv
Worttrennung de-stil-lier-bar · des-til-lier-bar
Wortzerlegung destillieren -bar
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zur Destillation geeignet

Verwendungsbeispiele für ›destillierbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei werden zunächst alle destillierbaren Anteile vom nichtflüchtigen Sulfatpech abgetrennt. [Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 298]
Sie diskutieren etwa die aus dem Marxschen Hauptwerk „Das Kapital“ destillierbaren makroökonomischen Modelle und überlassen die Dialektik der ideologischen und philosophischen Kontroverse. [Die Zeit, 06.04.1973, Nr. 15]
Zitationshilfe
„destillierbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/destillierbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
destillativ
destabilisieren
dessiniert
dessinieren
dessentwillen
destillieren
destinieren
destituieren
desto
destruieren