deutschlandweit

GrammatikAdjektiv
Worttrennungdeutsch-land-weit

Thesaurus

Synonymgruppe
bundesweit · deutschlandweit · in ganz Deutschland

Typische Verbindungen zu ›deutschlandweit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›deutschlandweit‹.

Verwendungsbeispiele für ›deutschlandweit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sprich: So trüb war es deutschlandweit seit immerhin vier Jahrzehnten nicht mehr.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Zudem gibt es deutschlandweit mehr als 100 weitere religiöse Gemeinschaften mit etwa zwei Millionen Anhängern.
Die Welt, 19.08.2005
Deshalb dürfen solche Unternehmen deutschlandweit keine öffentlichen Aufträge mehr bekommen.
Bild, 18.03.2002
Im deutschlandweiten Vergleich schnitten sie in den technischen Fächern überdurchschnittlich ab.
Der Tagesspiegel, 11.05.2000
In dieser Zeit hat er sich deutschlandweit als Pädagoge einen Namen gemacht.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.1994
Zitationshilfe
„deutschlandweit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/deutschlandweit>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deutschlandvertrag
Deutschlandtournee
Deutschlandsender
Deutschlandreise
Deutschlandproblem
Deutschlehrer
Deutschlehrerin
Deutschlerner
Deutschmeister
deutschnational