dezentral

GrammatikAdjektiv · Komparativ: dezentraler · Superlativ: am dezentralsten, Steigerung selten
Aussprache
Worttrennungde-zen-tral · de-zent-ral
Wortzerlegungde-zentral
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
von einem Mittelpunkt entfernt
Beispiele:
»Die dezentrale Lage des Grundstücks abseits des Stadtzentrums ist nicht mehr zukunftsfähig«, sagte Johannes Ferber, Expansionschef von Ikea Deutschland. [Die Welt, 06.04.2018]
Es müsse dezentral günstiger Wohnraum geschaffen werden, um Gettobildung in den Großstädten zu verhindern. [Die Zeit, 12.03.2016 (online)]
Ein Postbeamter[…] gab mir die Adresse des Philatelie-Büros in Edinburg. Wir suchten schliesslich auch dieses recht dezentral gelegene Office auf. [Neue Zürcher Zeitung, 20.11.1998]
Neubauprojekte in direkter Zentrumslage gibt es – schon wegen fehlender Grundstücke, aber auch aufgrund städtebaulicher Vorgaben – bislang nicht; die geplanten Büroneubauten liegen fast ausschließlich in dezentraler Lage, vor allem in Babelsberg und Drewitz. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.1993]
Vom Schlachtensee ist es zwar nicht mehr ganz so weit ins Berliner Zentrum wie von Bonn aus, aber bestimmt hat Rumänien die dezentralste Botschaft Berlins. [Der Tagesspiegel, 04.07.2002] ungewöhnl.
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine dezentrale Unterbringung
mit Adverbialbestimmung: sehr, möglichst dezentral
2.
auf verschiedene Stellen oder Orte verteilt, nicht von einer Stelle ausgehend
Beispiele:
Eine Blockchain ist eine große Datenbank, die nicht auf einem einzigen Server liegt, sondern dezentral auf viele Rechner verteilt ist und jeder Teilnehmer im Prinzip die gleichen Zugriffsrechte hat. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.2017]
[…] Warum werden Konferenzen, auch solche zum Klimaschutz, immer noch so veranstaltet, dass alle Beteiligten an einen möglichst weit entfernten Ort jetten – statt mit Hilfe von Videokonferenzen und Internetforen dezentral zu einem Ergebnis zu kommen? [Die Zeit, 17.04.2008, Nr. 17]
Überall geht die Entwicklung von der festen Hierarchie zum dezentralen Netz; vom alles beherrschenden Führer zur Kooperation locker miteinander verbundener, weit verstreuter Akteure und Zellen; und von festen Befehls- und Handelsstrukturen zu ständig wechselnden Transaktionen, mit denen auf Gelegenheiten reagiert wird. [Berliner Zeitung, 24.12.2005]
In einem dezentralen System steuert nicht ein Großrechner aufgrund der Meßdaten vieler Sensoren eine komplexe Anlage, sondern viele kleine Minicomputer arbeiten und entscheiden vor Ort. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.1999]
Man muß für erneuerbare Energien dezentraler produzieren, weshalb man viele Standorte braucht, aber dafür in der Perspektive immer weniger Hochspannungsleitungen und Umschaltstationen benötigen wird. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.11.1996]
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine dezentrale Struktur, Energieversorgung, Vermarktung, Kulturarbeit
mit Adverbialbestimmung: sehr, möglichst dezentral
mit Adjektivattribut: bisher, weiterhin dezentral
als Adverbialbestimmung: etw. erfolgt, funktioniert dezentral; etw. dezentral organisieren, führen, vermarkten

Thesaurus

Synonymgruppe
am Rand gelegen · dezentral · ↗peripher
Synonymgruppe
dezentral · ↗lokal · ↗regional · ↗örtlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwasserentsorgung Blockheizkraftwerk Energieanlage Energieerzeugung Energiesystem Energieversorgung Entscheidungsstruktur Expo-Projekt Fernsehvermarktung Führungsstruktur Gesundheitsraum Heizkraftwerk Konzentration Kulturarbeit Landesgartenschau Lohnfindung Organisationsform Organisationsstruktur Ressourcenverantwortung Stromerzeugung Stromversorgung Struktur Unternehmensstruktur Vermarktung Zulassungsverfahren Zwischenlager Zwischenlagerung bürgernah organisiert regenerativ

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dezentral‹.

Zitationshilfe
„dezentral“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dezentral>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dezent
Dezennium
Dezemvirat
Dezembertag
Dezembernacht
Dezentralisation
dezentralisieren
dezentralisiert
Dezentralisierung
Dezentrierung