Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

diätisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung di-ätisch · diä-tisch
Wortzerlegung Diät -isch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die Ernährung betreffend

Typische Verbindungen zu ›diätisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›diätisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›diätisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin in der Tat ein energischer Kritiker einer unüberlegten diätischen oder gar medikamentösen cholesterinsenkenden Behandlung. [Die Zeit, 03.04.1995, Nr. 14]
Die diätische Wirkung ist am stärksten, wenn der Patient Wasser trinkt, statt zu essen. [Süddeutsche Zeitung, 09.09.1996]
Erst in den letzten Jahren hat sich die diätische Rollenverteilung im Kino etwas verschoben. [Der Tagesspiegel, 13.11.2004]
Eine Woche halte ich das gut aus, das fällt mir leichter, als diätisch zu sein. [Der Tagesspiegel, 18.01.2004]
Ausgenommen werden Wein, Spirituosen und diätische Getränke etwa für Babys. [Der Tagesspiegel, 21.02.2003]
Zitationshilfe
„diätisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/di%C3%A4tisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
diätetisch
diätarisch
dizygot
divisibel
divisi
diözesan
diözisch
dkg
dl
dm