Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dialogfähig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung di-alog-fä-hig · dia-log-fä-hig
Wortzerlegung Dialog -fähig
Wortbildung  mit ›dialogfähig‹ als Erstglied: Dialogfähigkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
kongruent · konvergent · passend · passgenau · vereinbar · verträglich · zusammenpassend  ●  interoperabel  IT-Technik · kompatibel  IT-Technik · dialogfähig  fachspr.

Verwendungsbeispiele für ›dialogfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn ein Denken, das nicht mehr kommunizieren kann, ist auch nicht dialogfähig. [Die Welt, 26.09.2003]
Mobile Agenten sind dialogfähig und koordinieren unter anderem den Transfer von Information. [C't, 1997, Nr. 5]
Kurt Beck macht die Partei im guten Sinne wieder dialogfähig. [Die Zeit, 24.10.2007, Nr. 43]
Die Männer an der Spitze sind nicht dialogfähig, sie reden aneinander vorbei. [Die Zeit, 10.06.1983, Nr. 24]
Ziel der Erklärung sei es, sich gegenüber der SPD dialogfähig zu zeigen. [Der Tagesspiegel, 17.04.2001]
Zitationshilfe
„dialogfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dialogf%C3%A4hig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dialogbereit
dialektologisch
dialektisch
dialektgeographisch
dialektgeografisch
dialogisch
dialogisieren
dialysieren
diamagnetisch
diamantbesetzt