Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

diametral

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dia-me-tral · dia-met-ral
Herkunft zu diametrālisspätlat ‘zum Durchmesser gehörig’ < diámetrosgriech (διάμετρος) ‘Durchmesser’

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [Mathematik] in genau entgegengesetzter Richtung liegend
  2. 2. [übertragen] das genaue Gegenteil darstellend
eWDG

Bedeutungen

1.
Mathematik in genau entgegengesetzter Richtung liegend
Beispiel:
diametrale Punkte des Durchmessers eines Kreises
2.
übertragen das genaue Gegenteil darstellend
Beispiele:
der diametrale Gegensatz zwischen zwei Parteien
seine Anschauungen stehen im diametralen Gegensatz zu den unsrigen
eine diametral entgegengesetzte Meinung vertreten
der Beweis [des Forschers], der diametral dem unbeweisbaren Instinkt, der Intuition gegenübersteht [ RathenauKommende Dinge224]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

diametral Adj. ‘entgegengesetzt, völlig anders’, entlehnt (18. Jh., zuvor diametralisch, 17./18. Jh.) aus spätlat. diametrālis ‘zum Durchmesser gehörig’, Adjektivableitung von spätlat. diameter, lat. diametros, diametrus, griech. diámetros (διάμετρος), wofür dt. Diameter und Durchmesser (s. d.). Frz. diamétral mag die Aufnahme des Adjektivs ins Dt. befördert haben.

Thesaurus

Synonymgruppe
diametral · entgegengesetzt · gegenüberliegend
Assoziationen
Synonymgruppe
advers · entgegengesetzt · gegensätzlich · gegenteilig · konträr · polar · sich widersprechend · unvereinbar · widersprüchlich · widerstreitend  ●  adversativ  fachspr., lat., Sprachwissenschaft · antagonistisch  geh. · antithetisch  geh. · diametral  geh. · diskrepant  geh. · dualistisch  geh. · oppositär  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›diametral‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›diametral‹.

Verwendungsbeispiele für ›diametral‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt hat die U. S. Army ihren Kurs diametral geändert. [Die Zeit, 07.04.2003 (online)]
Über die Ereignisse, die nun folgten, gehen die Darstellungen diametral auseinander. [Die Zeit, 21.10.1983, Nr. 43]
Das widerspricht doch diametral dem Ziel, einen möglichst großen Gewinn zu erwirtschaften. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.2002]
Analog reziprok, also fundamental diametral dazu verhielt es sich mit dem Regen. [Der Tagesspiegel, 31.08.2003]
In diesen Fällen entspricht daher die innere Einstellung einer von der äußeren diametral verschiedenen inneren Persönlichkeit. [Jung, Carl Gustav: Psychologische Typen. In: ders., Gesammelte Werke, Bd. VI, Zürich u. a.: Rascher 1967 [1921], S. 627]
Zitationshilfe
„diametral“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/diametral>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
diamantgeschmückt
diamantengeschmückt
diamantene Hochzeit
diamantenbesetzt
diamanten
diametrisch
dianoetisch
diaphan
diaphasisch
diaphoretisch