dichtbebaut

Alternative Schreibungdicht bebaut
GrammatikAdjektiv
Worttrennungdicht-be-baut ● dicht be-baut (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1967

Bedeutung

eng bebaut
Beispiel:
ein dichtbebautes Gelände

Typische Verbindungen zu ›dichtbebaut‹, ›dicht bebaut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dichtbebaut‹.

Verwendungsbeispiele für ›dichtbebaut‹, ›dicht bebaut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der dichtbebauten Siedlung hatte niemand etwas von dem Drama bemerkt.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.1994
Viel Platz gibt es nicht mehr an dem dichtbebauten Küstenstreifen.
Die Zeit, 19.09.1986, Nr. 39
Die dichtbebaute Innenstadt mit ihrem Mangel an Einzelhandelsflächen habe den Bau von Einkaufszentren auf der grünen Wiese beflügelt, so die Untersuchung.
Die Welt, 06.03.2001
Berlin ist ein schwieriger Mix aus extrem dichtbebauten Wohngebieten, verstreuten Randgebieten, ausgedehnten Wäldern und vielen Gewässern.
Bild, 23.10.2004
Dabei handelt es sich nach Ansicht des SPD-Abgeordneten Paterna bei der dichtbebauten Siedlungsstruktur Braunschweigs um ein „Filetstück“ im Kabelpotential der Republik.
Die Zeit, 19.04.1985, Nr. 17
Zitationshilfe
„dichtbebaut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dichtbebaut>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dichtband
dichtauf
dicht verschneit
dicht verschleiert
dicht verhängt
dichtbeblättert
dichtbehaart
dichtbei
dichtbelaubt
dichtbepackt