dickbauchig
GrammatikAdjektiv
Nebenform dickbäuchig · Adjektiv
Worttrennungdick-bau-chig · dick-bäu-chig (computergeneriert)
Wortzerlegungdickbauchig
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
mit einem dicken Bauch
Beispiel:
ein dickbauchiger Mensch
2.
sehr gewölbt, gebaucht
Beispiel:
eine dickbauchige Flasche

Thesaurus

Synonymgruppe
beleibt · dick und fett (verstärkend) · ↗dickleibig · ↗drall · ↗feist · ↗fettleibig · ↗füllig · ↗korpulent · ↗kugelrund · ↗mollig · ↗schmerbäuchig · ↗wohlbeleibt · ↗wohlgenährt · über Normalgewicht · ↗übergewichtig · ↗üppig  ●  ↗dick  Hauptform · ↗stark  verhüllend · ↗stattlich  verhüllend · ↗vollschlank  verhüllend · ↗wohlgerundet  verhüllend · (etwas) auf den Rippen haben  ugs., variabel · ↗adipös  fachspr., medizinisch · aus der Form geraten  ugs. · ↗fett  derb · gut gepolstert  ugs., ironisch · ↗wampert  ugs., bair.
Assoziationen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind als dickbäuchige Gestalten mit leicht gespreizten Beinen geschnitzt, selten höher als 50 cm, männlich oder weiblich und stilistisch gleichförmig.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 27028
Zehntausend Meter hoch surrt die dickbäuchige TU über weißen Flimmer, Photographieren verboten.
Die Zeit, 21.10.1966, Nr. 43
In der germanischen Mythologie verwachsen sie auch mit den Elfen; aber während diese meist schön sind, sind sie öfter häßlich, dickbäuchig, buckelig und bärtig.
Bertholet, A. u. Edsman, C.-M.: Zwerge. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 34929
Der dickbäuchige und zigarrerauchende Herr Direktor ist out und fristet nur noch als Karikatur sein komisches Dasein.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.1994
Aber das Schönheitsideal unseres Jahrhunderts ist weder die massive Rubensfigur der Frau noch der dickbäuchige Mann.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 27
Zitationshilfe
„dickbäuchig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dickbäuchig>, abgerufen am 22.10.2017.

Weitere Informationen …