Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dickschädlig

Grammatik Adjektiv
Nebenform dickschädelig
Aussprache 
Worttrennung dick-schäd-lig ● dick-schä-de-lig
Wortzerlegung Dickschädel -ig
eWDG

Bedeutung

landschaftlich, salopp Synonym zu dickköpfig

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) sturer Bock (sein) · bockbeinig · bockig · dickköpfig · dickschädelig · stur wie ein Bock · stur wie ein Esel · trotzig · unfügsam · widerborstig · widersetzlich · widerspenstig  ●  störrisch  Hauptform · unduldsam  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›dickschädlig‹, ›dickschädelig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie alle haben einen ausgeprägten Willen, sind dickschädelig und einfallsreich. [Die Zeit, 09.12.1966, Nr. 50]
Aber den Weg für einen Neuanfang macht der dickschädelige Alte trotzdem nicht frei. [Die Zeit, 05.11.2007, Nr. 46]
Die Esten mögen dickschädelig sein, doch hitzköpfig sind sie nicht. [Die Zeit, 23.07.1993, Nr. 30]
Und in solchen Dingen können bayrische Föderalisten sehr dickschädelig sein. [Die Zeit, 28.10.1960, Nr. 44]
Dickschädelig ist der Mann mit dem kahlen Schädel nicht, nur konsequent. [Die Welt, 22.06.2001]
Zitationshilfe
„dickschädlig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dicksch%C3%A4dlig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dickschädelig
dickschwanzig
dickschalig
dickrindig
dickmäulig
dickstängelig
dickstänglig
dicktuerisch
dicktun
dickverbunden