die Zeche zahlen

Die Wendung tritt oft in Kombination mit den Modalverben müssen oder sollen auf.
Grammatik Mehrwortausdruck
Nebenform die Zeche bezahlen
Aussprache 
Hauptbestandteile Zeche1 zahlen, Zeche1 bezahlen
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich jmd. zahlt die Zeche (für etw.), jmd. bezahlt die Zeche (für etw.)Kosten für etw. aufgebürdet bekommen, das man nicht zu verantworten hat; als zahlender Bürger der Leidtragende sein; Fehlkalkulationen, (finanzielle) Folgeschäden tragen, ertragen müssen
Beispiele:
Es ist müßig, heute über die falschen Weichenstellungen beim Bau und Betrieb der Ahr‑Thermen zu klagen. Entscheidend ist, dass die Bürger wieder die Zeche zahlen sollen für den von anderen angerichteten Scherbenhaufen. [Rhein-Zeitung, 10.05.2014]
Die Zeche für die Finanzkrise müssen am Ende alle bezahlen. Denn je mehr Geld von den Notenbanken in den Markt gepumpt wird, desto höher ist irgendwann die Inflation[.] [Die Welt, 19.03.2008]
Die Energiewelt steht Kopf – und die Energieverbraucher zahlen die Zeche. Im Moment sind es vor allem Stadtwerke, die für Neukunden in Grundversorgungstarifen Mondpreise verlangen. [Südkurier, 15.01.2022]
30 Millionen Euro Corona‑Kosten [Überschrift] […] Es sei »absolut ungerecht, wenn kommende Generationen ab 2025 die Zeche für Corona zahlen müssen«, sagte Patrick B[…]. [Neue Westfälische, 25.02.2021]
»Bei Karstadt regiert wieder einmal die Politik des konzeptlosen Streichens.« Erneut sollten Beschäftigte die Zeche für eine verfehlte Unternehmenspolitik bezahlen. [Die Zeit, 16.07.2015 (online)]
Die Losung »Für Kaiser, Gott und Vaterland« war ein Nährboden, mit dem manipuliert werden konnte, wobei letztlich das Volk die Zeche für den Krieg und die Folgen zahlte. [Schweriner Volkszeitung, 24.10.2011]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(der / die) Hauptleidtragende(n) sein · (der / die) Leidtragende(n) sein · (die) volle Wucht zu spüren bekommen · die Konsequenzen tragen (müssen)  ●  (den) Kopf hinhalten (müssen für)  fig. · (etwas) ausbaden (müssen)  ugs. · (für etwas) bluten (müssen)  ugs., fig. · die Suppe auslöffeln (müssen)  ugs., fig. · die Zeche zahlen (müssen)  ugs., fig. · es voll abkriegen  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„die Zeche zahlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/die%20Zeche%20zahlen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
die Zeche prellen
die Zeche bezahlen
die Zahl von etw., jmdm. ist Legion
die Würfel sind gefallen
die Wände haben Ohren
die Zeichen der Zeit erkennen
die Zeichen der Zeit nicht erkennen
die Zeichen stehen auf Sturm
die Zeichen stehen auf etw.
die Zeit ist reif