diesjährig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungdies-jäh-rig
Wortzerlegungdiesjährig
eWDG, 1967

Bedeutung

aus diesem Jahr stammend, in diesem Jahr fällig
Beispiele:
die diesjährige Ernte
der diesjährige Wein
zur diesjährigen Herbsttagung
mein diesjähriger Urlaub

Thesaurus

Synonymgruppe
dieses Jahr · diesjährig · in diesem Jahr  ●  ↗heuer  bair., österr., schwäbisch, schweiz., süddt. · ↗anni currentis  geh., bildungssprachlich, lat.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›diesjährig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›diesjährig‹.

Verwendungsbeispiele für ›diesjährig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das diesjährige Rennen um die Macht im Weißen Haus könnte so knapp werden wie seit 40 Jahren nicht mehr.
Die Welt, 07.11.2000
Kleine Autos nämlich sind die großen Stars der diesjährigen IAA.
Der Tagesspiegel, 09.09.1997
Sie hätte in ihrem diesjährigen Budget 13 Millionen für uns.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1921. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1921], S. 318
Jetzt gilt es, die Vorbereitungen für die diesjährige Arbeit zu treffen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 04.03.1914
Reich ist die diesjährige Ausbeute für die Geschichte der Landesuniversität Jena.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 454
Zitationshilfe
„diesjährig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/diesj%C3%A4hrig>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Diesis
Diesigkeit
diesig
diesfalls
dieses
diesmal
diesmalig
diesseitig
Diesseitige
Diesseitigkeit