Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

diesseitig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dies-sei-tig
Wortzerlegung diese Seite -ig
Wortbildung  mit ›diesseitig‹ als Erstglied: Diesseitigkeit
eWDG

Bedeutungen

1.
auf dieser Seite gelegen
in gegensätzlicher Bedeutung zu jenseitig
Beispiel:
das diesseitige Ufer des Flusses
2.
gehoben auf das Diesseits bezogen, irdisch
Beispiele:
das diesseitige Leben
diesseitige Gedanken
Die res publica, die Republik, ist die allgemeine Angelegenheit aller Bürger … ein rein diesseitiger und vernunftmäßiger Bau [ KlempererLTI124]

Thesaurus

Synonymgruppe
diesseitig · irdisch · vergänglich · von dieser Welt · weltlich

Typische Verbindungen zu ›diesseitig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›diesseitig‹.

Verwendungsbeispiele für ›diesseitig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese radikal diesseitige Theorie gewinnt für mich in diesen Tagen immer mehr an Überzeugungskraft. [Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17]
Außerhalb des Elements, mit dem sie an guten Tagen eins zu werden scheint, ist sie beruhigend diesseitig. [Die Zeit, 23.06.2004, Nr. 26]
Mit der diesseitigen Welt des Sozialen habe die Kirche, so erklärte er, nichts zu schaffen. [Die Zeit, 04.02.1963, Nr. 05]
Obwohl die dem letzten Satz vielleicht nicht geschadet hätte; hier bleibt er zu diesseitig und nett. [Die Zeit, 07.10.2004, Nr. 42]
Gegenüber den Toren am diesseitigen Ufer wollte er wieder zu ihnen stoßen. [Kolbenheyer, Erwin Guido: Das Gestirn des Paracelsus, München: J.F. Lehmanns 1964 [1921], S. 629]
Zitationshilfe
„diesseitig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/diesseitig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
diesmalig
diesmal
diesjährig
diesig
diesfalls
diesseits
dieweil
dieweilen
diffamatorisch
diffamieren