dilettieren

GrammatikVerb · dilettierte, hat dilettiert
Aussprache
Worttrennungdi-let-tie-ren
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
jmd. dilettiertim wissenschaftlichen, künstlerischen o. ä. Bereich als Dilettant tätig sein
Beispiele:
Die Markgräfin [Karoline Luise], die selber zeichnete und malte und dabei keineswegs bloß dilettierte […], hat sich fast ausschließlich auf[…] Gegenwartskunst konzentriert. [Welt am Sonntag, 05.07.2015, Nr. 27]
Er [der Rittmeister] dilettierte – und gut genug – in allen Künsten; wenn er ehrlich sein wollte, mußte er zugeben, daß man nicht leicht einen preußischen Reiteroffizier finden mochte, der mehr Interessen und auch mehr Bildung hatte wie er. [Ewers, Hanns Heinz: Alraune, München: Herbig 1973 [1911], S. 203]
Und während die Bundesregierung den Südeuropäern predigt, sie müssten dringend wettbewerbsfähiger werden, dilettiert sie selbst bei [der] […] Energiewende[…]. [Die Welt, 19.07.2013]
Man macht Komplimente, redet vom Geld, lieber nicht von Politik, klatscht über die Gesellschaft und dilettiert über Kunst. [Die Zeit, 08.02.1980, Nr. 07]
Kollokation:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: auf einem Gebiet, in bildender Kunst dilettieren
2.
(meist) abwertend jmd. dilettiertsich ohne ausreichende Kenntnisse oder Fähigkeiten auf einem Gebiet betätigen und dabei unzureichende Ergebnisse erzielenQuelle: DWDS, 2017
Synonym zu stümpern (Lesart a)
Beispiele:
Im letzten Qualifikationsspiel zur EM 1984 dilettierte die DFB-Elf in Saarbrücken gegen Albanien vor sich hin, zehn Minuten vor Schluss stand es 1:1. [Die Welt, 13.11.2001]
Nun kann man die Dinge auch einmal andersherum sehen[…], daß Herr Dr. Schmid da ganz offensichtlich auf einem Gebiet dilettiert hat, von dem er zuwenig versteht. [Die Zeit, 04.03.1954, Nr. 09]
Es gibt fast keinen Informationsaustausch zwischen den Museen, wenig Kenntnis von gemeinsam zu nutzenden Archiven, die Arbeit dilettiert vor sich hin. [Die Welt, 26.02.2002]
Auf dem Land lassen sich in immer mehr alten Höfen junge Leute nieder, die – oft dilettierend – Biolandbau treiben, statt in den Städten nach Status und Geld zu hecheln. [Die Zeit, 04.12.1981, Nr. 50]
Er sucht, eigentlich eines Magenleidens wegen, einen Arzt auf, der dann ein wenig in Psychoanalyse dilettiert, was dem Patienten freilich auch nicht […] zu helfen vermag. [Die Zeit, 05.09.1969, Nr. 36]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gebiet Spitz Testamentsvollstrecker herumdilettieren hin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dilettieren‹.

Zitationshilfe
„dilettieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dilettieren>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dilettantismus
dilettantisch
Dilettantentum
dilettantenhaft
Dilettantenarbeit
Diligence
Diligenz
Dill
Dillsauce
Dillsoße