diskutieren

GrammatikVerb · diskutierte, hat diskutiert
Aussprache
Worttrennungdis-ku-tie-ren (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›diskutieren‹ als Erstglied: ↗diskutabel · ↗diskutierbar  ·  mit ›diskutieren‹ als Letztglied: ↗andiskutieren · ↗ausdiskutieren · ↗durchdiskutieren · ↗wegdiskutieren
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. mit jmdm. in wechselseitiger Aussprache erörtern, besprechen, debattieren
Beispiele:
etw. sachlich, wissenschaftlich, eifrig, lebhaft, heftig, leidenschaftlich diskutieren
wir haben hitzig über den Konflikt diskutiert
etw. neu, zu Ende diskutieren
eine Frage, den Vorschlag diskutieren
sie haben den Fall lange mit uns diskutiert
ein viel diskutiertes Problem
über ein Projekt, über einen Vorschlag diskutieren
nach dem Vortrag wurde eingehend darüber diskutiert, ob ...
umgangssprachlich sie diskutierten sich (= redeten sich) die Köpfe heiß
In allem anderen bin ich bereit, höflichst über Ihre Meinungen zumindest zu diskutieren [KafkaSchloß75]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

diskutieren · diskutabel · indiskutabel · Diskussion
diskutieren Vb. ‘besprechen, erörtern’ wird im 16. Jh. aus lat. discutere (discussum) ‘zerschlagen, zerspalten’, übertragen spätlat. ‘eine Sache untersuchen, erörtern, besprechend erwägen’ entlehnt, zu lat. quatere (quassum) ‘schütteln, (zer)schlagen, beschädigen’ und ↗dis-. diskutabel Adj. ‘erwägenswert, annehmbar’, zuvor (dem Frz. folgend) ‘der Erörterung bedürfend, strittig’ (19. Jh.), frz. discutable; Gegensatz indiskutabel Adj. ‘nicht erwägenswert, unzumutbar, nicht zu erörtern’ (um 1900), frz. indiscutable ‘unbestreitbar, sicher’. Diskussion f. ‘Meinungsaustausch, Auseinandersetzung’ (16. Jh., geläufig seit dem 18. Jh.), von lat. discussio (Genitiv discussiōnis) ‘Erschütterung’, spätlat. ‘Untersuchung’, Verbalabstraktum zu lat. discutere.

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Gesprächsstoff sein · Thema sein (zwischen) · ↗bereden · ↗besprechen · diskutieren · ↗durchsprechen · eingehen auf · ↗erörtern · reden über · sprechen über  ●  ↗wörteln  österr.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) auseinandersetzen (über) · ↗beraten · diskutieren · ↗disputieren · ↗erörtern · ↗verhandeln  ●  ↗debattieren (über)  Hauptform
Assoziationen
  • (ein) Streitgespräch führen · (einen) Disput haben · (sich) heftig auseinandersetzen (über) · ↗disputieren · sich streiten über
  • Gesprächsstoff sein · Thema sein (zwischen) · ↗bereden · ↗besprechen · diskutieren · ↗durchsprechen · eingehen auf · ↗erörtern · reden über · sprechen über  ●  ↗wörteln  österr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alternative Aspekt Bundestag Experte Fachleute Forum Frage Gremium Modell Möglichkeit Politiker Problem Reform Teilnehmer Thema Vertreter Vorschlag Wissenschaftler Zukunft ausführlich darüber ernsthaft heftig intensiv kontrovers mitdiskutieren miteinander offen wir Öffentlichkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›diskutieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über die wahre Interpretation des Satzes hat der Supreme Court immer wieder diskutiert, zuletzt im Jahr 2010.
Die Zeit, 18.12.2012, Nr. 51
Vielleicht hat sie begriffen, daß keiner wirklich die Absicht hat, zu diskutieren.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 126
Es werden Pläne diskutiert, die Stadt von außen nach innen wieder aufzubauen.
o. A.: 1945. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 17417
Da sie zudem vernünftiger geworden sind, kann man mit ihnen über auftretende Probleme auch schon diskutieren.
Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 222
Aber in Wirklichkeit setzt sie den Abschluß voraus und diskutiert ausschließlich das Programm der zukünftigen Politik.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. V. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 12666
Zitationshilfe
„diskutieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/diskutieren>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
diskutierbar
Diskutant
diskutabel
Diskuswurf
Diskuswerfer
Dislokation
Dislokationsbeben
disloyal
dislozieren
Dislozierung