dislozieren

Grammatik Verb · disloziert, dislozierte, hat disloziert
Aussprache [dɪsloˈʦiːʀən]
Worttrennung dis-lo-zie-ren
Herkunft aus dislocaremlat ‘verschieben’, zu locuslat ‘Ort, Stelle’

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [Militär] ⟨jmd. disloziert jmdn., etw.⟩ (Truppen) in einem bestimmten geografischen Raum verteilen, stationieren
  2. 2. [CH ] ⟨jmd. disloziert an einen anderen Ort⟩ den Ort wechseln, umziehen
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Militär jmd. disloziert jmdn., etw.(Truppen) in einem bestimmten geografischen Raum verteilen, stationieren
Beispiele:
Nato‑Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte am Dienstag, dass Moskau abermals Truppen näher an die ukrainische Grenze disloziert habe. [Neue Zürcher Zeitung, 04.11.2014]
Schließlich begann die mit ihrem Gefechtsstand in Wershofen dislozierte 21. Batterie der III. Abteilung des Flak‑Regimentes 155 (Wachtel), aus ihrer Feuerstellung (FSt) 26 bei Falkenberg heraus mit der Flugbombe Fi 103 (V 1) auf die nachrückenden Alliierten in Antwerpen und Lüttich zu feuern. [Rhein-Zeitung, 24.11.2001]
Im Vertrauen darauf sollten die sowjetischen Truppen aus Ostdeutschland abgezogen werden. Gorbatschows Nachfolger Jelzin hielt sich an die Absprache. Bushs Nachfolger Clinton aber sorgte samt Nato‑Partnern 1994 für die spätere Nato‑Osterweiterung. Die USA setzen derzeit noch einen drauf, indem sie in unmittelbarer Nähe zur russischen Grenze US‑Abwehrraketen dislozieren. Und demnächst sollen Georgien und die Ukraine in die Nato kommen. Wer muss sich eigentlich eingekreist fühlen? [Saarbrücker Zeitung, 23.08.2008]
Der Großteil der pakistanischen Armee ist im Kaschmirgebiet an der Grenze zu Indien disloziert und fehlt für den Hilfseinsatz. [Süddeutsche Zeitung, 26.08.2010]
Entsprechend erleichtert wird jetzt registriert, dass offenbar nur zwanzig Prozent der Truppen disloziert werden sollen. [Der Tagesspiegel, 28.11.2003]
Die Armee hat sechzig Prozent ihrer Truppen – rund 70.000 Mann – im Süden disloziert und in diesem Jahr eine halbe Milliarde Dollar dafür ausgegeben, um endlich das Problem des muslimischen Sezessionismus zu lösen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.06.2000]
[…] obwohl Israel keine Ansprüche auf libanesisches Territorium erhob, schien es doch geboten, Truppen im Libanon zu dislozieren, um einer von libanesischem Boden ausgehenden Bedrohung der nationalen Sicherheit Israels wirksam zu begegnen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.05.2000]
2.
CH jmd. disloziert an einen anderen Ortden Ort wechseln, umziehen
Beispiele:
Das Ingenieurstudium absolvierte er an der amerikanischen Ostküste, für das Doktorat in Computerwissenschaft dislozierte er nach London, und für seine erste Stelle als IT‑Manager bei einem französischen Pharmakonzern ging er nach Paris. [Neue Zürcher Zeitung, 26.12.2016]
In den letzten Frühlingsferien dislozierte der Kindergarten zur Schule Mühlebach und in den Weihnachtsferien machten die Lehrpersonen am alten Standort im neuen Gebäude alles wieder parat, sodass die Kinder im Januar »ihr neues Reich«, wie Schulpräsident Kohler sagte, beziehen konnten. [Thurgauer Zeitung, 02.04.2019]
Nach der Versammlung dislozierte die Zunft der Arbeiter ins Hotel Engel in Stans zum Zunftmahl. [Luzerner Zeitung, 06.03.2019]
Der eine oder andere wird für den zweiten Teil zum Team stossen, wenn sich die Spieler von SCB und ZSC dem Team anschliessen, die Schweizer nach Helsinki dislozieren und der Karjala‑Cup wirklich in Finnland stattfindet. [Neue Zürcher Zeitung, 09.11.2017]
Die Italiener werden mit 60 Leuten nach Auckland dislozieren. [Neue Zürcher Zeitung, 21.05.2012]
Der Weltcup‑Tross zieht nun weiter an den bayrischen Königssee, ehe er am 20. Januar nach St. Moritz disloziert. [Neue Zürcher Zeitung, 09.01.2012]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(irgendwohin) gehen · den Wohnort wechseln · den Wohnsitz wechseln · eine neue Bleibe bekommen (Behörde o.ä.) · ↗umsiedeln · ↗umziehen · ↗übersiedeln  ●  dislozieren  schweiz. · ↗zügeln  schweiz.
Unterbegriffe
Assoziationen
Militär
Synonymgruppe
dislozieren · ↗verteilen

Typische Verbindungen zu ›dislozieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dislozieren‹.

Zitationshilfe
„dislozieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dislozieren>, abgerufen am 17.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
disloyal
Dislokationsbeben
Dislokation
diskutieren
diskutierbar
Dislozierung
Dismembration
Dismembrator
Dispache
Dispacheur