Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dissen

Grammatik Verb · disst, disste, hat gedisst
Worttrennung dis-sen
GrundformDiss2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon besonders in der Sprache der Rapper   verächtlich machen, schmähen

Thesaurus

Synonymgruppe
abwerten · beflecken · beleidigen · beschimpfen · herabsetzen · herabwürdigen · niedermachen · verächtlich machen  ●  beschmutzen  fig. · besudeln  ugs., fig. · dissen  fachspr., jugendsprachlich, Neologismus, Jargon · durch den Kakao ziehen  ugs., fig. · herunterputzen  ugs. · in den Dreck ziehen  ugs., fig. · insultieren  geh., veraltend, selten · vom Leder ziehen  ugs. · zur Schnecke machen  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›dissen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dissen‹.

Zitationshilfe
„dissen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dissen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
disseminiert
disruptiv
disqualifizieren
disputieren
disputabel
dissentieren
dissertieren
dissident
dissidieren
dissimilieren