Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dissertieren

Grammatik Verb · dissertiert, dissertierte, hat dissertiert
Worttrennung dis-ser-tie-ren
Wortbildung  mit ›dissertieren‹ als Erstglied: Dissertant
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich an einer Dissertation arbeiten

Thesaurus

Synonymgruppe
Doktorarbeit schreiben · Doktorgrad (erlangen) · dissertieren  ●  doktorieren  schweiz. · promovieren  fachspr.

Verwendungsbeispiele für ›dissertieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer dissertiert, weiß alles selber am besten; wer diskutiert, will von den anderen was erfahren. [Die Zeit, 09.06.1961, Nr. 24]
Auch wenn das ärgerlich ist, könnten sie doch mittlerweile über ihre Themen fast schon dissertieren. [Die Zeit, 06.07.2009 (online)]
Er dissertierte Ende der neunziger Jahre am Päpstlichen Bibelinstitut, einer katholischen Eliteuniversität. [Die Zeit, 17.04.2013, Nr. 17]
Er studierte Philosophie, dissertierte über Nietzsche und den Islam und lehrte gut ein Jahrzehnt lang in Fribourg und Genf. [Der Tagesspiegel, 13.10.2004]
Der vierzigjährige Ordinarius wurde noch einmal Student, dissertierte, habilitierte sich in der Philosophie und ging 1928 als Ordinarius für Philosophie nach Münster. [Die Zeit, 14.01.1957, Nr. 02]
Zitationshilfe
„dissertieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dissertieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dissentieren
dissen
disseminiert
disruptiv
disqualifizieren
dissident
dissidieren
dissimilieren
dissimulieren
dissipativ