dissozial

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung dis-so-zi-al
Wortzerlegung dis-sozial
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Psychologie aufgrund eines bestimmten Fehlverhaltens nicht oder nur bedingt in der Lage, sich in die Gesellschaft einzuordnen
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine dissoziale Persönlichkeitsstörung; dissoziales Verhalten
Beispiele:
Oppositionelles Trotzen oder dissoziales Verhalten wie Lügen, kleinere Diebstähle oder aggressives Verhalten gegenüber anderen kommen bei vielen Kindern im Verlauf ihrer Entwicklung vorübergehend vor, ohne dass von einer schwerwiegenden Verhaltensstörung gesprochen werden kann. [Jugendberatung, 09.06.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
»Narzisstisch« ist selbstbezogen, »histrionisch« übertrieben auf Wirkung bedachtes Verhalten, eine dissoziale Störung bedeutet eine schwere Missachtung der sozialen Normen und einen Mangel an Einfühlungsvermögen in andere. [Der Standard, 21.11.2012]
Unter Managern sei der Anteil von Personen mit »dissozialer Persönlichkeitsstörung« – die moderne Umschreibung des offiziell ausgemusterten Begriffs »Psychopathen« – ganz besonders hoch. [Die Welt, 27.08.2004]
Die Ärzte konnten aber keine psychische Krankheit, sondern nur »hochgradig dissoziales Verhalten« feststellen, also die Unfähigkeit, sich in die Gesellschaft einzuordnen. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.2002]
Frustrierende, aggressionsfördernde Lebensumstände sind häufig der Nährboden für dissoziale, gewalttätige Lebensformen. [Süddeutsche Zeitung, 16.10.1998]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›dissozial‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dissozial‹.

Zitationshilfe
„dissozial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dissozial>, abgerufen am 19.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dissousgas
dissonieren
Dissonanz
dissonant
dissolvieren
Dissozialität
Dissoziation
Dissoziationsgrad
dissoziativ
dissoziieren