distanziert

Aussprache
Worttrennungdi-stan-ziert · dis-tan-ziert (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich zurückhaltend; gegenüber anderen Menschen auf Distanz bedacht

Thesaurus

Synonymgruppe
ablehnend · ↗abweisend (Person) · distanziert · lässt niemanden an sich heran · passt auf, dass niemand ihm zu nahe kommt · ↗unfreundlich · ↗unnahbar
Assoziationen
Synonymgruppe
distanziert · ↗menschenscheu · ↗ungesellig · ↗unnahbar
Assoziationen
Synonymgruppe
distanziert · in sich gekehrt · ↗introvertiert · nach innen gekehrt · nicht mitteilsam · ↗reserviert · ↗unaufgeschlossen · ↗unzugänglich · ↗verschwiegen · ↗zurückhaltend  ●  nicht erreichbar  fig. · ↗verschlossen  Hauptform, fig. · ↗zugeknöpft  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
distanziert · ↗unfreundlich  ●  ↗eisig  fig. · ↗frostig (Atmosphäre)  fig. · ↗kühl  fig. · ↗unterkühlt  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beobachten Beobachter Beobachterin Betrachter Betrachtung Betrachtungsweise Erzählweise Freundlichkeit Haltung Höflichkeit Kühle Rückschau Sachlichkeit Verhältnis amüsiert analytisch beobachtend desinteressiert eher emotionslos gegenüberstehen höflich ironisch kühl leidenschaftslos nüchtern respektvoll sachlich unterkühlt wirkend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›distanziert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hatte er das nicht schon immer getan in seinem distanzierten Spiel?
Die Welt, 08.09.2001
Frauen, die bereit sind, über ihre Arbeit zu sprechen, äußern sich lässig, selbstsicher, distanziert ironisch, super-cool.
konkret, 1980
Die anderen mögen mich immer noch als distanziert und arrogant empfunden haben.
Schlink, Bernhard: Der Vorleser, Zürich: Diogenes 1995, S. 82
In Jerusalem hatte man in den dreißiger Jahren eine distanziertere Politik gegenüber den nördlichen Fürstentümern aufgenommen.
Grunebaum, Gustav Edmund von: Der Islam. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21681
Es springt den Betrachter an - und ist ebenso distanziertes Denkbild.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 79
Zitationshilfe
„distanziert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/distanziert>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
distanzieren
Distanzgeschäft
Distanzgefühl
Distanzangabe
Distanz
Distanziertheit
Distanzierung
Distanzkomposition
distanzlos
Distanzlosigkeit