disziplinarrechtlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung dis-zi-pli-nar-recht-lich · dis-zip-li-nar-recht-lich
Wortzerlegung Disziplinarrecht-lich

Typische Verbindungen zu ›disziplinarrechtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›disziplinarrechtlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›disziplinarrechtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Einstellung des Verfahrens bleiben die Beamten von disziplinarrechtlichen Folgen voraussichtlich verschont.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.2000
Gegen vier Beamte wird disziplinarrechtlich ermittelt, gegen zwei von ihnen auch strafrechtlich.
Die Zeit, 05.04.2012 (online)
Im Fall einer Verurteilung muss der Beamte zusätzlich noch mit disziplinarrechtlichen Konsequenzen rechnen.
Der Tagesspiegel, 19.08.2003
Die Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche ermittelt jetzt disziplinarrechtlich gegen den Pastor.
Bild, 07.01.1999
Ein Wechsel des Dienstherrn steht der disziplinarrechtlichen Verfolgung nicht entgegen.
o. A.: Bundesdisziplinarordnung (BDO). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„disziplinarrechtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/disziplinarrechtlich>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Disziplinarrecht
Disziplinarordnung
Disziplinarmaßnahme
Disziplinarkommission
disziplinarisch
Disziplinarsache
Disziplinarstrafe
Disziplinarverfahren
Disziplinarvergehen
disziplinell