Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

disziplinwidrig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dis-zi-plin-wid-rig · dis-zip-lin-wid-rig
Wortzerlegung Disziplin1 -widrig
Wortbildung  mit ›disziplinwidrig‹ als Erstglied: Disziplinwidrigkeit
eWDG

Bedeutung

gegen die Disziplin verstoßend
Beispiel:
ein disziplinwidriges Verhalten

Typische Verbindungen zu ›disziplinwidrig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›disziplinwidrig‹.

Verwendungsbeispiele für ›disziplinwidrig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darum wurde der Gesandte Woronzow, der disziplinwidrig gehandelt hatte, sofort von seinem Botschafter zu einer Korrektur veranlaßt. [Die Zeit, 22.02.1971, Nr. 08]
Dann aber waren es auch Elemente der Bewegung und der SA, die durch ihr disziplinwidriges Verhalten eine derartige Einlieferung notwendig gemacht hatten. [o. A.: Zweihundertzweiter Tag. Dienstag, 13. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 10596]
Daniel habe in einer Beschwerdeschrift über das Verhalten seines Vorgesetzten, des Admirals Collard, disziplinwidrige Aeußerungen getan und die Achtung gegenüber dem Admiral verletzt. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 04.04.1928]
Zitationshilfe
„disziplinwidrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/disziplinwidrig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
disziplinlos
diszipliniert
disziplinieren
disziplinell
disziplinarrechtlich
disziplinär
dithyrambisch
dito
ditschen
diuretisch