doktorieren

GrammatikVerb · doktorierte, hat doktoriert
Aussprache
Worttrennungdok-to-rie-ren (computergeneriert)
HerkunftLatein
WortzerlegungDoktor-ieren
eWDG, 1967

Bedeutung

selten promovieren
Beispiele:
in klassischer Philologie doktorieren
Er hatte als Basler in Basel doktoriert [DürrenmattVersprechen21]

Thesaurus

Synonymgruppe
Doktorarbeit schreiben · ↗Doktorgrad (erlangen) · ↗dissertieren  ●  doktorieren  schweiz. · ↗promovieren  fachspr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er erlebte 1956 Ungarnaufstand und sowjetischen Panzerkommunismus, doktorierte 1958 mit einer Arbeit über Weltwirtschaft.
Die Zeit, 13.05.1988, Nr. 20
Als Schüler von Hermann Kretzschmar doktorierte er 1896 an der Univ.
Ehinger, Hans: Bernoulli. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 7254
Zitationshilfe
„doktorieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/doktorieren>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Doktorhut
Doktorgrad
Doktorfrage
Doktorexamen
Doktordissertation
Doktoringenieur
Doktorjubiläum
Doktormutter
Doktorprüfung
Doktorschmaus