dolos

Worttrennungdo-los
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache arglistig, vorsätzlich, aus böser Absicht hervorgehend

Thesaurus

Synonymgruppe
arglistig · ↗boshaft · ↗bösartig · ↗böswillig · ↗infam · mit finsteren Absichten · ↗niederträchtig · ↗übelgesinnt · übelwollend  ●  ↗maliziös  bildungssprachlich · dolos  fachspr., juristisch · üblen Sinnes  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Titel ist auf geradezu dolose Weise irreführend und wird auch durch keinen Untertitel korrigiert.
Die Zeit, 26.05.1967, Nr. 21
Zitationshilfe
„dolos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dolos>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
doloroso
dolorös
Dolomit
Dolmetscherschule
Dolmetscherkabine
Dolus
Dolus directus
Dom
Doma
Domain