doppelspurig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dop-pel-spu-rig
Wortzerlegung  doppel- Spur -ig
Wortbildung  mit ›doppelspurig‹ als Erstglied: Doppelspurigkeit

Verwendungsbeispiele für ›doppelspurig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß er doppelspurig fahren kann, läßt sich an seinem Lebensweg ablesen.
Die Zeit, 28.04.1967, Nr. 17
Er verwies darauf, dass die Teststrecke in Schanghai inzwischen doppelspurig genutzt werde.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.2004
Wenn uns zukünftig Außerirdische besuchen, biegen wir in die doppelspurige Autobahn der Zukunft ein.
Der Tagesspiegel, 25.05.2003
Hammer fährt nun immer doppelspurig - das Doppelleben des Spions ist ihm zur zweiten Natur geworden.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.1996
Im Falle eines Fehlschlags einer doppelspurigen Tätigkeit liegt aber bei dem Institutsdirektor allein erhebliche Verantwortung.
Die Zeit, 20.12.1968, Nr. 51
Zitationshilfe
„doppelspurig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/doppelspurig>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Doppelspüle
Doppelsprung
Doppelsprech
Doppelspitze
Doppelspionin
Doppelspurigkeit
Doppelstaater
Doppelstaatler
Doppelstäbchen
Doppelstecker