dornenreich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungdor-nen-reich (computergeneriert)
WortzerlegungDorn-reich
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben reich an Leiden, Hindernissen
Beispiel:
ein dornenreicher (Lebens)weg

Typische Verbindungen zu ›dornenreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dornenreich‹.

Verwendungsbeispiele für ›dornenreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einigen Kindern war schon der Weg ins Internat dornenreich.
Die Zeit, 06.02.2012 (online)
Nun werde er den "dornenreichen Weg" einer privaten Finanzierung beschreiten.
Der Tagesspiegel, 27.12.1999
Bis zu einem kompletten virtuellen Monitor ist es allerdings noch ein verschlungener, dornenreicher Weg.
C't, 1990, Nr. 4
Überhaupt scheint die Erfolgsgeschichte des Resorts ein dornenreicher Weg zu sein.
Die Welt, 15.09.2005
Ebenso wie Indien mußte Pakistan ein dornenreiches Flüchtlingsproblem zu lösen suchen.
Panikkar, Kavalam Madhava: Neue Staaten in Asien und Afrika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 10136
Zitationshilfe
„dornenreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dornenreich>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dornenkrone
Dornenkranz
Dornenhecke
Dornengewächs
Dornengestrüpp
Dornenstrauch
dornenvoll
Dornenweg
Dornenzweig
Dornfelder