dorthin

Grammatik Pronominaladverb
Aussprache 
Worttrennung dort-hin
Wortzerlegung dorthin
eWDG, 1967

Bedeutung

nach dort
Beispiele:
wie kommt man am schnellsten dorthin?
sieh mal dorthin!
saloppich wünsche ihn dorthin, wo der Pfeffer wächst (= weit weg von hier)
übertragen
Beispiel:
dorthin hat er es gebracht, dorthin ist es mit ihm gekommen! (= bedauernde, entsetzte Feststellung)

Thesaurus

Synonymgruppe
dahin · dorthin

Typische Verbindungen zu ›dorthin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dorthin‹.

Zitationshilfe
„dorthin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dorthin>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dorther
dorten
dortbehalten
dort zu Lande
dort
dorthinab
dorthinauf
dorthinaus
dorthinein
dorthinunter