Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dosierbar

Grammatik Adjektiv
Worttrennung do-sier-bar
Wortzerlegung dosieren -bar
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

sich genau dosieren lassend

Typische Verbindungen zu ›dosierbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dosierbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›dosierbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute kommt der Tod auf Umwegen, er ist dosierbar geworden. [Die Zeit, 25.06.1971, Nr. 26]
In einigen Jahren soll die Entfaltung der Airbags individuell dosierbar sein. [Süddeutsche Zeitung, 17.03.1997]
Sie sind schlecht dosierbar, wirken nach mehrmaliger Betätigung kurz hintereinander kraftlos. [Bild, 07.07.1998]
Die insgesamt drei Scheibenbremsen sind gut dosierbar und sehr wirkungsvoll. [Süddeutsche Zeitung, 09.08.1997]
Es muss schnell wirken, gut dosierbar sein, unauffällig aussehen und darf keine Nebenwirkungen haben. [Die Welt, 27.06.2000]
Zitationshilfe
„dosierbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dosierbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dosenförmig
dosenfertig
dos à dos
dortzulande
dortzuland
dosieren
dossieren
dostig
dotieren
dotiert