dotiert

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung do-tiert
Grundformdotieren
Wortbildung  mit ›dotiert‹ als Letztglied: hoch dotiert · hochdotiert
eWDG

Bedeutung

mit Geld ausgestattet
Beispiele:
ein gut, kärglich dotiertes Theater
ein hoch, mit 5000 Euro dotierter Kunstpreis
jmd. hat eine gut, sucht eine besser dotierte (= bezahlte) Stellung, Position
Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit [ Th. Mann11,521]

Typische Verbindungen zu ›dotiert‹ (berechnet)

Atp-turnier Auszeichnung Beratervertrag Ehrung Förderpreis Hartplatz-turnier Hartplatz-veranstaltung Hartplatzturnier Hartplatzveranstaltung Hauptpreis Job Kulturpreis Kunstpreis Literaturpreis Posten Preis Rennen Sandplatz-veranstaltung Sandplatzturnier Sandplatzveranstaltung Sonderpreis Tennisturnier Turnier Umweltpreis Veranstaltung Vertrag Wta-turnier fürstlich höchst üppig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dotiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›dotiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erstmals erhielt damit ein deutscher Architekt die mit 50000 Euro dotierte Auszeichnung. [Die Zeit, 15.11.2012 (online)]
Auf einer gut dotierten Stelle spielte er seine Talente in einem für ihn neuen Genre aus. [Die Zeit, 27.08.2012, Nr. 35]
Damit erhielt zum ersten Mal ein arabischer Dichter die mit 50000 Euro dotierte Auszeichnung. [Die Zeit, 28.08.2011 (online)]
Er habe auch versucht, seiner Frau einen hoch dotierten Posten zuzuschustern. [Die Zeit, 10.12.2008, Nr. 50]
Zu diesem Zweck hat er 1992 einen mit 10000 Mark dotierten Wissenschaftspreis eingerichtet. [o. A. [csc]: Bundestagspreis. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]]
Zitationshilfe
„dotiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dotiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dotieren
dostig
dossieren
dosieren
dosierbar
dottergelb
dotterig
dottrig
dotzen
doubeln