Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

drüber

Grammatik Pronominaladverb
Aussprache 
Worttrennung drü-ber
Wortbildung  mit ›drüber‹ als Grundform: drüber-
Mehrwortausdrücke  Schwamm drüber

Bedeutungsübersicht+

  1. [umgangssprachlich] ...
    1. 1. Synonym zu darüber
    2. 2. ⟨drunter und drüber⟩ durcheinander
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
Synonym zu darüber
Beispiele:
er deckte ein Tuch drüber
sie wurde mit der Arbeit nicht fertig, obwohl sie schon lange drüber saß
der Preis beträgt 100 Euro, vielleicht auch noch etwas drüber
sie ist drüber eingeschlafen
wir haben gestern drüber gesprochen
2.
drunter und drüberdurcheinander
Beispiele:
es ging alles drunter und drüber
so ein Drunter und Drüber!
Jedenfalls brachte der Traktat von Westminster in Europa ein politisches Drüber und Drunter [ Th. Mann11,101]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

dar- · daran · dran · darüber · drüber
dar- Das alte Adverb dar, ahd. thara (8. Jh.), mhd. dare, dar ‘dorthin, dahin, bis auf diese Zeit’ gehört zum Pronominalstamm ie. *te-, *to- (s. der) mit r-Formans. Im Unterschied zu den unter da1 (s. d.) behandelten Formen gleichen Ursprungs, ahd. thār, mhd. dā(r), zeigen ahd. thara, mhd. dare eine Vokalerweiterung. Aber gerade in Wortverbindungen bzw. -zusammensetzungen findet früh eine Vermengung der beiden Adverbien statt. Der freie Gebrauch des hier behandelten Wortes erlischt bis auf wenige Reste im 17. Jh., dar wird durch dahin ersetzt. Als erstes Glied lebt dar- in zahlreichen verbalen (darbringen, darlegen, darstellen) und adverbialen Präfixbildungen weiter wie daran, ahd. thar(a)ana, mhd. dāran(e), kontrahiert dran, und darüber, ahd. thar(a) ubari, mhd. darüber, kontrahiert drüber

Typische Verbindungen zu ›drüber‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›drüber‹.

Zitationshilfe
„drüber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dr%C3%BCber>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
drüben
dröseln
drömmeln
drömeln
drölfzig
drüber-
drüberhalten
drübersteigen
drübig
drückebergerisch