draufstehen

GrammatikVerb · steht drauf, stand drauf, hat draufgestanden
Aussprache
Worttrennungdrauf-ste-hen
Wortzerlegungdrauf-stehen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutung

umgangssprachlich etw. steht auf etw. draufauf etw. zu lesen, eingetragen sein
Beispiele:
»Warum steht da Bio drauf?«, fragt ein Junge und dreht die dicke Süßkartoffel in den Händen. [Die Welt, 21.07.2018]
Erst danach blickte ich auf die Tube und sah, dass »Anti-Fußpilz-Creme« draufstand. [Welt am Sonntag, 06.05.2018, Nr. 18]
Salz, Fett, Zucker oder Allergieauslöser – seit 2014 muss auf Lebensmittelverpackungen draufstehen, was alles drin ist. [Spiegel, 23.03.2017 (online)]
Die »Achten sie auf die Marke«‍-Kampagne mache klar, »nur wo die Originalmarke draufstehe ist auch die Qualität der Originalmarke drin«. [Der Standard, 20.04.2004]
Kollokationen:
mit Aktiv-/Passivsubjekt: ein Name, Markenname steht auf etw. drauf
hat Präpositionalgruppe/-objekt: auf einer Packung, Verpackung draufstehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adresse Buchstabe Etikett Gentechnik IM Letter Name Nummer Sparkasse Telefonnummer Wellness Werbung außen da denn doch drin drinstecken hinten links oben stehen vorn vorne was zwar Öko überall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›draufstehen‹.

Zitationshilfe
„draufstehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/draufstehen>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Draufsicht
draufsetzen
draufschmieren
draufschlagen
draufsatteln
draufstoßen
draufzahlen
draus
drausbringen
drauskommen