draufstehen

GrammatikVerb · steht drauf, stand drauf, hat draufgestanden
Aussprache
Worttrennungdrauf-ste-hen
Wortzerlegungdrauf-stehen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutung

umgangssprachlich etw. steht auf etw. draufauf etw. zu lesen, eingetragen sein
Kollokationen:
mit Aktiv-/Passivsubjekt: ein Name, Markenname steht auf etw. drauf
hat Präpositionalgruppe/-objekt: auf einer Packung, Verpackung draufstehen
Beispiele:
»Warum steht da Bio drauf?«, fragt ein Junge und dreht die dicke Süßkartoffel in den Händen. [Die Welt, 21.07.2018]
Erst danach blickte ich auf die Tube und sah, dass »Anti-Fußpilz-Creme« draufstand. [Welt am Sonntag, 06.05.2018, Nr. 18]
Salz, Fett, Zucker oder Allergieauslöser – seit 2014 muss auf Lebensmittelverpackungen draufstehen, was alles drin ist. [Spiegel, 23.03.2017 (online)]
Die »Achten sie auf die Marke«‍-Kampagne mache klar, »nur wo die Originalmarke draufstehe ist auch die Qualität der Originalmarke drin«. [Der Standard, 20.04.2004]

Typische Verbindungen zu ›draufstehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›draufstehen‹.

Zitationshilfe
„draufstehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/draufstehen>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Draufsicht
draufsetzen
draufschmieren
draufschlagen
draufsatteln
draufstoßen
draufzahlen
draus
drausbringen
drauskommen