Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

drehbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dreh-bar
Wortzerlegung drehen -bar
eWDG

Bedeutung

zum Drehen eingerichtet, geeignet
Beispiele:
ein drehbarer Stuhl
eine drehbare Tortenplatte

Typische Verbindungen zu ›drehbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›drehbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›drehbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Display selbst ist um 90 Grad in die aufrechte Position drehbar. [C't, 2001, Nr. 21]
Der Monitor ist auf seinem standfesten Fuß seitlich drehbar, sämtliche Kabel verschwinden im Fuß. [C't, 2000, Nr. 24]
In dieser Gruppe sind leicht drehbare Ski für langsameres Fahren zu finden. [Die Zeit, 07.12.1979, Nr. 50]
Um einen zentralen Zylinder herum ist ein drehbarer Ring installiert, der in einzelne Fächer unterteilt ist. [Der Tagesspiegel, 28.02.2002]
Dieses selbst ist aber wieder um das andere Hüftgelenk, welches es mit seinem Standbein verbindet, drehbar. [Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 31]
Zitationshilfe
„drehbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/drehbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dreeschen
dreckig
dreckern
drecken
dreckeln
drehen
drehreif
drei
drei Kreuze machen
drei Kreuze schlagen