Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dreihundert

Grammatik Kardinalzahl
Worttrennung drei-hun-dert

Verwendungsbeispiele für ›dreihundert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht dreihundert Meter vor uns brannte etwas mit roter Glut. [Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 199]
Schlechter als ihr geht es mehr als dreihundert Autoren weltweit. [konkret, 1989]
Ihr Band versammelt mehr als vierzig Texte aus dreihundert Jahren. [Die Zeit, 29.03.2010, Nr. 13]
Dreihundert Meter östlich vom Kino sieht Eva aus ihrem Fenster. [Die Zeit, 27.02.1995, Nr. 09]
Rund vierzig Bücher hat er bisher veröffentlicht, dazu über dreihundert Artikel. [Die Zeit, 23.08.1996, Nr. 35]
Zitationshilfe
„dreihundert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dreihundert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dreigliedrig
dreigleisig
dreigeteilt
dreigestrichen
dreigeschossig
dreijährig
dreikantig
dreiköpfig
dreimal
dreimal umgezogen ist wie einmal abgebrannt