Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dreinhauen

Grammatik Verb
Worttrennung drein-hau-en
Wortzerlegung drein- hauen
eWDG

Bedeutung

salopp dazwischenschlagen, dazwischenhauen
Beispiel:
da könnte man doch dreinhauen!

Verwendungsbeispiele für ›dreinhauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wild fuchtelnd, so als wolle er gleich damit dreinhauen, scheucht er die Journalisten in die andere Richtung. [Die Zeit, 18.02.1991, Nr. 07]
Marx warnte nicht umsonst davor, im Übereifer dreinzuhauen, da würde nur der Mangel sozialisiert und kollektiviert. [Die Zeit, 17.07.1964, Nr. 29]
Sie hauen nur selten mit dem Säbel drein, ihre Waffe ist das federnde Florett. [Die Zeit, 13.01.1986, Nr. 02]
Ein Schutzmann stoppt die Erregten, indem er blankzieht und droht, mit dem Säbel dreinzuhauen. [Bild, 29.07.2004]
Beim gestrigen Bandeneinbruch in das große Warenhaus von Althoff haben sie mit dem blanken Feuerwehrbeil dreingehauen. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 07.03.1923]
Zitationshilfe
„dreinhauen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dreinhauen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dreingeben
dreinfinden
dreinfahren
dreinblicken
drein-
dreinmengen
dreinmischen
dreinreden
dreinschauen
dreinschicken