dremmeln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungdrem-meln
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich, umgangssprachlich jmdn. mit Bitten drängen
Beispiel:
das Kind dremmelte und dremmelte, bis ihm sein Wunsch erfüllt wurde
Zitationshilfe
„dremmeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dremmeln>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drellauflage
Drell
Dreizylindermotor
Dreizylinder
Dreizüger
Drempel
Dreschboden
Dresche
dreschen
Drescher